Arzt Gehalt – Wird man mit dem Gehalt eines Arztes reich?

Wie hoch ist das Arzt Gehalt in Österreich und seinen Nachbarstaaten beim Einstieg in das Berufsleben und nach ein bis mehreren Jahren im Beruf?  Wir haben euch hierzu die Auswertung der KPMG aufbereitet, welche die Arztgehälter wichtiger europäischer Länder miteinander verglichen hat. Die Daten wurden 2011 gesammelt. Daher haben wir diese mit den neuen Kollektivverträgen der jeweiligen Länder aktualisiert. Der Artikel sollte euch einen guten Überblick über die Gehaltssituation geben.

Arzt Gehalt in Österreich

Das Einstiegsgehalt für Ärzte hierzulande bewegt sich bei ca. 50.000 brutto im ersten Jahr bei öffentlichen Spitälern in Wien und 46.000 Euro bei Ordensspitälern. An den Universitätskliniken beginnt man mit einem Jahresbruttogrundgehalt von 54.478,76 Euro, welches ab dem 4. Jahr auf 62.975,36 Euro ansteigt. Im Ost – West Vergleich verdient man in NÖ 40.500 Brutto im ersten Jahr und in Vorarlberg liegt das Gehalt von Ärzten in Ausbildung bei 46.578  (alle Angaben basierend auf erstes Ausbildungsjahr, 14 Monatsgehälter, Variablen nicht mit eingerechnet)

Variablen die in Österreich hinzukommen sind die Nacht- (ND) und Wochenenddienste (WE), Gefahrenzulage, Überstundenvergütung und Operations oder Assistenzarzt Zulage welche zu einer Erhöhung des Gehaltes führen. Diese Variablen sind stark unterschiedlich ausgeprägt. In einigen Krankenhäusern ist die 48-Stundenwoche bereits vollständig umgesetzt und z.B. im Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) wird von der Direktion sogar eine 40-Stundenwoche angestrebt. Bei einem solchen Modell ist nur mit 10-20% Gehaltszuwachs im Vergleich mit dem Grundgehalt zu rechnen, während an den Universitätskliniken derzeit noch (bei unterschriebenem 60-Stunden opt-out) bis zu 70% zusätzlich zum Grundgehalt verdient werden kann (Rechenbeispiel: 1 Wochenenddienst über 48h und 4 Nachtdienste pro Monat = ca. 3300 Euro / Monat * 12 = 39.000 / Jahr an variablen Zulagen. Mit dem Grundgehalt wären das ca. ingesamt 94.000 Euro brutto pro Jahr).

Beispiel: Arzt Gehalt – Evangelisches Krankenhaus Wien – Basisausbildung

Danke an den Kollegen für die Info: ca. 5200 Brutto (inkludiert: Sonderklasse, 4-5 Nachtdienste, bei 48H Arbeitszeit, ca. 76€ für den Nachtdienst –  nochmals 60€ dazu an Sonn-und Feiertagen, Überstunden können ausbezahlt oder als Zeitausgleich konsumiert werden) Mitarbeit in einer Lehrpraxis möglich, wenn gewünscht.

Lkh Judenburg – Knittelfeld

Brutto-Gehalt pro Monat: 3050 – Vollzeit (Danke an den Kollegen für die Info)

Beispiel: Arzt Gehalt – KAV Wien (Turnusarzt):

Grundgehalt 3.550,00
 1 Tag Überstunden + Feiertagszuschlag 296,20
2x Nachtarbeit 405,12
Bruttogehalt 4.251,32

Netto ergibt das 2.747,25

Beispiel: Arzt Gehalt – Burgenland (Basisausbildung):

Grundgehalt 2.756,00
 Ärztedienstzulage 551,30
4x Nachtarbeit + 1 Tag Überstunden 1600
Bruttogehalt 4.907,3

Ps: Fahrtkostenzuschuß ist nicht miteinberechnet, da variabel

Beispiel: Arzt Gehalt – NÖ Holding

Grundentgelt (A1/1) 2.893,80
SÄG-Gefahrenzulage 113,69
35 Überstunden 876,75
4 Nachtdienste 116,92
Sonntagszulage 46,80
Bruttogehalt 4.047,96

Beispiel: Arzt Gehalt – AKH Wien:

Grundgehalt (Assistenzarzt 1-3. Jahr) 3.891,34
1 Wochenenddienst (49h) 1.828,64
2 Nachtdienste unter der Woche 720,20
Bruttogehalt 6.440,18

 

Grundgehalt (Facharzt ab 1. Jahr) 4.962,16
1 Wochenenddienst (49h) 1.828,64
2 Nachtdienste unter der Woche 720,20
Bruttogehalt 7.510,18

 

Anmerkung.: 1 WE + 2 ND entspricht ca. einer 52h/Woche. Derzeit sind maximal 1 WE und 4 ND möglich. An vielen Abteilungen sind die 48h Dienste nicht mehr möglich!
Das Grundgehalt wird 14x jährlich ausbezahlt.
Beispiele ohne Sonderklasse-Gelder.

Arzt Gehalt in Deutschland

german-flag-1332897_1280Unser wichtigster Nachbar und sogenanntes Traumziel vieler Absolventen: Als Arzt im öffentlichen Dienst an einer Universitätsklinik verdient man in Deutschland bei Einstellung um die 51.749 Euro brutto. Abzüglich Steuern und Co bleiben netto 29.552 Euro. Im dritten Jahr sind es bereits 56.777 Euro, und es bleiben netto ca. 31.880 Euro. Im Unterschied zu den öffentlichen steigt man an einem kommunalen Krankenhaus mit einem etwas niedrigeren Anfangsgehalt von 50.276 Euro brutto ein.  Im Dritten Jahr sind es bereits 55.162 Euro und netto 31.144 Euro.

 

Arzt Gehalt in der Schweiz

switzerland-1500642_1280Das Einstiegsgehalt junger Kollegen liegt in der Schweiz bei rund 69.500 bis 87.100 Euro. Auf Grund der doch stark unterschiedlichen Lebenskosten in der Schweiz – diese sind europaweit Spitzenreiter, mit Zürich als eine der teuersten Städte der Welt – liegt das kaufkraftbereinigte Nettoeinkommen zwischen 36.000 und 44.000 Euro.

Laut “Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte” (FMH) verdient ein Assistenz­arzt in der Schweiz im Schnitt bis zu 7.000 im Monat,  dieser Lohn beinhaltet alle Assistenzärzte, unabhängig von geleisteten Dienstjahren.

Beispiel: Arzt Gehalt – Schweiz:

Grundgehalt (Assistenzarzt 1. Jahr) CHF 6.981,00
Samstags-/ Sonntagdienst CHF 47,50
1 Nachtdienste CHF 47,50
Bruttogehalt CHF 7.076,10

Netto ergibt das CHF 5.383,80* (5029 EUR)

*Schweizer Franken

Ein Beispiel aus dem Züricher Stadtkrankenhaus Triemli
Assistenzarzt mit 3 Jahren Berufserfahrung
Brutto-Gehalt pro Monat: 7815.- CHF  sind ca. 7300 EUR (ohne Nachtdienste), Vollzeit